Eröffnungsveranstaltung


Geschichten aus der Zukunft. Ein neuer Gesellschaftsvertrag für Nachhaltigkeit
13. März 2014, 16.00 – 20.00 Uhr, Frankfurt, Zoo Gesellschaftshaus, Bernhard-Grzimek-Allee 1

Papier ist geduldig, sagt man. Und meint damit, dass in Verträgen vieles steht, woran doch keiner glaubt. Auch bei einem neuen Gesellschaftsvertrag ist das wohl so.
Vertrauen entsteht dort, wo man einander kennt.
Wo man weiß, was dem anderen wichtig ist und was er erlebt hat. Das kann man nicht in Verträge packen. Davon muss man erzählen. Die aktuelle Forderung nach einem neuen Gesellschaftsvertrag ist daher zugleich die Einladung zu einer neuen Kultur des Erzählens – und des Zuhörens.
Es gibt viel mehr Gemeinsamkeiten in unserer Gesellschaft, als man vermuten würde. Man muss nur miteinander reden, dann ließe sich vieles ändern. Beispiele dafür gibt es genug.
Über Geschichten, die sie selbst bewegt haben und solche, mit denen sie andere in Bewegung setzen wollen, sprechen:

Prof. Dr. Angelika Zahrnt, Ehrenvorsitzende des BUND
Oliver Reese, Intendant des Schauspiels Frankfurt
Prof. Dr. Bettina Oppermann, Leibniz Universität Hannover
Kirchenpräsident Dr. Volker Jung

Kontakt:
Dr. Brigitte Bertelmann
b.bertelmann@zgv.info
Tel. 06131-287 44 44