Wir machen Türen auf. Osthafen Frankfurt

9. September 2014

Im Hafen Frankfurt treffen verschiedene Verkehrswege zusammen
und können beliebig miteinander verknüpft werden:
von der Kaimauer auf die Autobahn, vom Lkw auf die Schiene,
vom Schiff auf die Bahn. Die Anbindung an die Fernstraßen,
an das nationale Schienennetz und natürlich an die bedeutendsten
europäischen Wasserstraßen – den Rhein und den
Main – geben dem Hafen Frankfurt seine Bedeutung.
Auf einer Fläche von 162 Hektar nutzen Logistikunternehmen,
Handels- und Dienstleistungsbetriebe das Verkehrsangebot
des Hafens. Logistische Schwerpunkte im Hafengeschehen
sind Massengutlogistik, Containerterminal, Entsorgungslogistik,
Lagerlogistik, Beschaffungs- und Distributionslogistik.
Über den Erhalt des Hafens als Logistikdrehscheibe wurde
jahrelang diskutiert bis sich der Magistrat der Stadt Frankfurt
2013 für dessen Erhalt entschieden hat.

Treffpunkt: 14.00 Uhr
Hafen Frankfurt
Lindleystraße 14, 60314 Frankfurt
Dauer: 2 Stunden
Anmeldung: h.muench@zgv.info, Tel.: 06131 28744-35

Flyer Betriebsbesuche 2014