Unterwegs im Sprinter: Logistik unter Druck

27. Juni 2014, 17.00 Uhr
Betriebsbesuch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir machen Türen auf“ Schnell und pünktlich soll die Ware beim Kunden sein – vom Privatmann bis zum weltweit operierenden Unternehmen. Das Logistikunternehmen GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitgedanke der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative ThinkGreen soll die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt bündeln. 37 zentrale Umschlagplätze und 667 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa.
Eines der größten GLS-Depots in Deutschland steht seit 2004 in Schaafheim, acht Kilometer südwestlich von Aschaffenburg. Das Paketsortierzentrum umfasst   30.000 Quadratmeter, pro Tag werden über 100.000 Pakete abgewickelt.
Zum Selbstverständnis von GLS Germany gehören Zuverlässigkeit, Sicherheit, Transparenz, Flexibilität und Nachhaltigkeit.

Treffpunkt:

GLS – General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG
GLS Str. 1-5/Eichenweg 60
64850 Schaafheim

Dauer: 1 ½ Stunden